Lindsay Lohan will sich zurückziehen

Lindsay Lohan will raus aus der Öffentlichkeit

02.07.2013 > 00:00

© gettyimages

Das klingt ja fast schon zu vernünftig, um wahr zu sein. Nachdem Lindsay Lohan (27) nun tatsächlich auf das Medikament Adderall verzichten möchte, kommt direkt die nächste Überraschung.

Einen Monat muss die Skandalnudel noch in der Entzugsklinik aushalten. Und ihre Pläne nach der Entgiftung klingen durchaus vernünftig. Laut "TMZ" will Lindsay sich vorläufig aus der Öffentlichkeit zurückziehen.

Zuerst will sie umziehen. Abgeschieden von der Öffentlichkeit, ohne ständig von Paparazzi beobachet zu werden, will sie wieder zu sich finden. Solange sie noch rückfallgefährdet ist, will sie dem Rampenlicht komplett entsagen.

Das klingt nach einem durchaus vernünftigen Plan. Wenn Lindsay sich einige Zeit wirklich nur darauf konzentrieren würde, gesund zu werden, könnte sie damit Erfolg haben. Bislang war ihre Rückfallquote nahezu erschreckend. Heute wird Lindsay Lohan 27, sie hat also noch ihr ganzes Leben vor sich und sollte jetzt wirklich endlich Verantwortung für sich übernehmen.

Hoffentlich bekommt sie nun endlich die Kurve und zieht ihre Pläne konsequent durch.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion