Lindsay Lohan zu angeblicher Fahrerflucht befragt

Lindsay Lohan zu angeblicher Fahrerflucht befragt

16.03.2012 > 00:00

Lindsay Lohan muss sich unangenehme Fragen der Polizei gefallen lassen, die sicherstellen sollen, dass die Schauspielerin sich nicht der Fahrerflucht schuldig gemacht hat. Wie das Promiportal tmz.com berichtet, muss sich die Aktrice nun den Fragen der Polizei stellen, nachdem sie vor zwei Tagen angeblich einen Mann angefahren und danach Fahrerflucht begangen haben soll. Die Befragung der skandalgeplagten Schauspielerin soll ans Licht bringen, ob die Beamten künftig in der Sache gegen die 25-Jährige ermitteln, oder die Anklage des angeblich Verletzten nichtig ist. Laut Lilo handelt es sich bei den Berichten über ihre angebliche Fahrerflucht jedoch um "eine komplette Lüge", wie sie bereits gestern via Twitter bekanntgab. Für die Schauspielerin geht das Jahr damit genau so turbulent weiter, wie sie das vergangene beendete. 2011 wurde sie wegen des Diebstahls einer Halskette und der Verletzung ihrer Bewährungsauflagen zur Verrichtung mehrerer Sozialstunden verdonnert. Diese hatte sie laut Gerichtsbeschluss in der Leichenhalle von Los Angeles abzuarbeiten. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion