Lionel Richie vermisst Michael Jackson "jeden Tag"

Lionel Richie vermisst Michael Jackson "jeden Tag"

30.08.2010 > 00:00

Lionel Richie fällt es immer noch schwer, mit dem Tod von Michael Jackson zurechtzukommen - er vermisst seinen guten Freund "jeden einzelnen Tag". Richie war seit langem mit dem "Thriller"-Star befreundet, der Patenonkel seiner Tochter Nicole war, und war niedergeschmettert, als er im vergangenen Jahr verstarb. Mehr als ein Jahr nach der Tragödie trauert er immer noch um den King Of Pop. Richie zur britischen Zeitung "The Sun": "Ich denke jeden einzelnen Tag an Michael. Falls ihr je ein Elternteil verloren habt, werdet ihr kennen, dass ihr etwas macht und denkt, 'Ich werde Mama anrufen und es ihr erzählen.' Dann fällt euch ein, dass ihr Mama nicht anrufen könnt. Mit Michael ist es genauso. Ich denke an etwas, das ich ihm erzählen will, und dann fällt es mir ein. Wie kann man das überhaupt begreifen? Es ist einfach zu viel. Er war ein großer Teil meines Lebens." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion