Lisa Rinna lässt sich Lippe verkleinern

Lisa Rinna lässt sich Lippe verkleinern

05.10.2010 > 00:00

Lisa Rinna hat sich einer Operation unterzogen, um ihre Oberlippe verkleinern zu lassen. Die frühere "Melrose Place"-Darstellerin enthüllt, dass sie das Ziel gemeiner Kommentare wurde, nachdem sie sich unters Messer legte, um ihr Aussehen zu verbessern, und befürchtet, dass sie bekannter für ihren chirurgisch vergrößerten Mund geworden ist als für ihre Schauspielkarriere. Nun hat sie sich für einen natürlicheren Look entschieden und sich im August einer Operation unterzogen, um ihre Lippe zu richten. Rinna zur Online-Ausgabe der US-Zeitschrift "People": "Meine Lippen begannen zu definieren, wer ich bin. Das störte mich. Ich bekam viel Kritik dafür, dass ich ehrlich war (über Chirugie). Es gab jedem im Internet die Erlaubnis, mich verbal anzugreifen. Das verletzte meine Gefühle... Es ist egal, was andere Leute denken. Ich habe es für mich gemacht." Rinnas Mund ist noch von dem Eingriff geschwollen und wird sechs Monate brauchen, um vollständig zu verheilen, aber sie ist zufrieden mit der Prozedur: "Meine Lippe hat keine Beulen! Sie ist weich. Es ist in Arbeit, aber ich fühle mich fantastisch." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion