Ihr Drogenproblem hat sie mit ins hohe Alter genommen

Liza Minelli: Entzug mit 69 Jahren

20.03.2015 > 00:00

© getty

Die einen Promis müssen schon zum Entzug, bevor sie überhaupt volljährig sind. Andere wie Charlie Sheen haben nach einigen Malen Rehab beschlossen, dass das nichts für sie ist und geben sich weiter dem Rausch hin.

Andere geben den Kampf, aber wohl leider auch ihre Süchte nie auf.

Hollywood-Diva Liza Minelli begibt sich sogar mit 69 noch in den Drogenentzug. So wie andere ab und zu eine Weile Diät machen oder auf Süßigkeiten verzichten, legte sie in ihrem Leben auch immer wieder kurze Drogenpausen ein. Jetzt geht es für sie erneut in die Klinik

"Minnelli hat jahrelang tapfer gegen Drogenmissbrauch gekämpft und, wann immer sie eine Behandlung benötigte, diese auch in Anspruch genommen", erklärt ihr Sprecher.

Für Liza Minelli ist es nahezu eine Lebensaufgabe geworden, clean zu werden und auch zu bleiben. Auch im hohen Alter will die Sängerin nicht aufgeben ihre Drogensucht endlich besiegen.

Durch ihre Rolle als "Sally Bowles" im Musical-Kultfilm "Cabaret" von 1972 erlangte sie Wweltweite Berühmtheit. Dafür gewann sie sogar einen Oscar. In ihrem Leben gewann sie als eine der wenigen Personen auf der Welt alle großen Entertainment-Preis. Nach dem Oscar kamen auch ein Grammy, ein Emmy und ein Tony dazu.

Lieblinge der Redaktion