Ashley Horn will so aussehen wie ihre Halbschwester Lindsay Lohan

Lohans Schwester: "Ich will so aussehen wie Lindsay zu ihren besten Zeiten!"

28.09.2013 > 00:00

© InTouch Weekly/John Chapple

Ein bizarrer Fall von "Geschwisterliebe": Ashley Horn (18) hat tief in die Tasche gegriffen und sich für insgesamt 25,000 $ (umgerechnet knapp 18.500 €) unters Messer gelegt. Der Grund: Sie möchte so aussehen wie ihre Halbschwester Lindsay Lohan (27). Genauer gesagt, wie Lindsay zu ihren besten Zeiten. Ashley Horn verriet gegenüber der InTouch Weekly: "Mein Ziel war es, so auszusehen, wie Lindsay in ihren guten Tagen. Als sie so 18, 19 war."

Um ihr seltsames "Ziel" zu erreichen ließ sich Horn Lippen, Kinn, Nase, Hals und Wangen operieren. Insgesamt fünf Eingriffe waren für die "Generalüberholung" notwendig.

Was Lindsay Lohan von der OP-Offensive ihrer Halbschwester hält ist nicht bekannt. Die Schauspielerin hatte erst 2012 von der unehelichen Tochter ihres Vaters erfahren, hat keinerlei Kontakt zu Horn.

Der Vater der beiden, Michael Lohan (53), hat sich gegenüber der InTouch Weekly empört über das "Makeover" seiner unehelichen Tochter gezeigt: "Es ist eine Sache, sich unters Messer zu legen, um besser auszusehen. Sich aber operieren zu lassen, um wie Lindsay auszusehen - das ist erbärmlich." Horns Verhalten sei verstörend und das einer Stalkerin. Sie habe damit außerdem jegliche Chance zunichte gemacht, jemals ein Verhältnis zu ihren Halbgeschwistern aufbauen zu können.

Horn scheint die Kritik kaltzulassen. Die Schauspielschülerin möchte nun an einer Karriere in Hollywood arbeiten und hofft, die "Investition" in ihr Aussehen werde sich auszahlen. An Selbstbewusstsein mangelt es jedenfalls nicht: "Ich sehe heißer aus als Lindsay! Ich habe kein Problem damit, das zu sagen."

Lieblinge der Redaktion