Lothar Matthäus will die ganze Wahrheit zeigen

Lothar Matthäus will die ganze Wahrheit zeigen

25.05.2012 > 00:00

Lothar Matthäus hat nicht vor, in seiner neuen Doku-Soap etwas zu beschönigen und will stattdessen zeigen, wie er wirklich ist. Der Fußballer, dessen eigene Doku-Soap "Lothar Immer am Ball" ab dem 24. Juni auf dem Fernsehsender VOX zu sehen ist, hat dem Kölner "Express" jetzt im Interview verraten, dass er die Show ganz pragmatisch angeht. "Ich bin gerade vertragslos, also hatte ich Zeit. Und ich dachte mir: Was hast du überhaupt noch zu verlieren? Die Leute denken doch sowieso, was über dich in der Zeitung steht", erklärt der ehemalige Profisportler, der die Sendung deshalb auch als Chance sieht, sein wahres Ich zu zeigen. Deshalb habe er sich gedacht: "Vielleicht kannst du ein paar davon auf deine Seite ziehen und ihnen zeigen, dass du wie einer von ihnen bist. Deshalb habe ich es auch nicht herausschneiden lassen, wenn ich mich mal mit Joanna streite." In seinem Freundeskreis, so der 51-Jährige, kenne man ihn bereits so, wie er wirklich sei, fügt Matthäus hinzu und versichert: "Freunde und auch Menschen, die mich neu kennenlernen sagen oft: 'So wie dich alle immer darstellen, bist du ja gar nicht. Das hast du gar nicht verdient.' Und im Ausland erlebe ich eine ganz andere Anerkennung als hier. In Italien werde ich 'Il Grande' genannt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion