Lou Reed Kurator bei Sydneyer Kunstfestival

Lou Reed Kurator bei Sydneyer Kunstfestival

28.05.2010 > 00:00

Lou Reed hat die Leitung bei einem Kunstfestival in Australiens berühmten Sydney Opera House übernommen - er hat für das zweiwöchige Event seine Lieblings-Musik und -Filme ausgesucht. Der Rocker startete gestern Abend (27. Mai 10) zusammen mit seiner Ehefrau, der Performance-Künstlerin Laurie Anderson, das Vivid Sydney-Festival. Das Paar übernimmt von Brian Eno, der Kurator beim letztjährigen (09) Festival war, und hat 27 Musik- und Theateracts ausgewählt, die in der legendären Veranstaltungsstätte der Stadt performen werden. Reed gestern in einer Rede beim Start: "Dies ist eine großartige Gelegenheit, Spaß zu haben, zu einem Ort zu kommen, den wir sehr mögen, mit Musikern, die wir sehr mögen, und Filme zu zeigen, die wir sehr mögen. Hier ist eine wunderbare Gelegenheit, ein paar Sachen zu zeigen, die ihr vielleicht nicht kennt und die euch richtig viel Spaß machen könnten. Der Spaß für uns ist, es zusammenzustellen. Alles hier ist etwas, das wir sehr, sehr mögen." Reed wird bei dem Event performen, nebem der Sängerin und Songschreiberin Rickie Lee Jones und der Gospel-Gruppe The Blind Boys Of Alabama. Zudem stehen auch Acts aus Russland, Japan und Kanada auf dem Programm. Der Rocker hat auch seinen privaten Tai-Chi-Lehrer herangeholt, um Kurse auf dem Vorplatz des Opernhauses zu geben. © WENN

Lieblinge der Redaktion