Lou Reed mit Gorillaz auf der Bühne

Lou Reed mit Gorillaz auf der Bühne

11.10.2010 > 00:00

Lou Reed hat die Fans bei einem Gorillaz-Konzert am Freitagabend in seiner Heimat New York begeistert, als er mit der Band für eine seltene Live-Zusammenarbeit auf die Bühne ging. Die "Clint Eastwood"-Stars performten im Madison Square Garden in Manhattan und Reed gesellte sich zu Damon Albarns Band, um sein Gitarrensolo bei dem Track "Some Kind Of Nature" von dem Gorillaz-Album "Plastic Beach" zu spielen. Der in Brooklyn geborene Rocker bekam für den Abend auch eine eigene Zeichentrickfigur, die auf eine riesige Leinwand hinter ihm projiziert wurde, als er spielte. Reed war nicht der einzige Gaststar beim zweistündigen Set der Gorillaz - Mos Def steuerte bei "Stylo" und "Sweepstakes" Gesang bei, De La Soul rappten auf "Feel Good Inc." und Soul-Ikone Bobby Womack stand bei "Stylo" und "Cloud Of Unknown" am Mikro. © WENN

Lieblinge der Redaktion