Love Island: Sex zwischen den Kandidaten ist erwünscht

11.09.2017 > 12:44

Love Island: Sex zwischen den Kandidaten ist erwünscht - So ganz offen wurde es in keiner Big Brother Staffel gesagt, dass man natürlich gerne heiße Liebesszenen hätte. Schließlich sorgt das für ebenso heiße Quoten. Bei "Love Island" ist die Lage ganz anders. Hier soll es gerne hoch hergehen.  Da tritt sogar der Gewinn von 50.000 Euro in den Hintergrund.

 

 

12 Mal Sex beim britischen "Love Island"

Und in der britischen Staffel ging das Konzept sogar ein bisschen zu gut auf. Ein paar soll 12 Mal vor laufenden Kameras Sex gehabt haben. Im Schnitt, so sagte man, hätte man vieles bewusst rauslassen müssen, weil die Show sonst nur noch Sex gezeigt hätte, berichtete die "sun".

Love Island Sex

Love Island: Paar hat zwölf Mal Sex im TV

In zwei Staffeln hatten insgesamt bereits 5 Paare während der Show Sex. Auch Moderatorin Jana Ina Zarella betont, dass es durchaus möglich ist, dass es in der "Love Island" Villa wild wird.

 

RTL II Bereichsleiter Thomas Zwiessler ist zuversichtlich, dass es in Deutschland genauso dramatisch wird wie in den UK:  „‚Love Island‘ ist Reality pur! Affären und Trennungen, Flirts und Intrigen, Tränen und Trost - genau die richtige Mischung für unser junges Publikum. ITV Studios hat das Format bereits in England zu einem großen Erfolg gemacht, daher freuen wir uns sehr, sie als Produktionspartner gewonnen zu haben.“ 

Hinzu kommt, dass der Unterhaltungsfaktor der Show nicht komplett den TV-Amateuren überlassen wird. Julian Diebold (Die Bachelorette) und Chethrin Schulze (Curvy Supermodel) konnten sich bereits als Reality-TV-tauglich erweisen. Und auch SixxPaxx-Stripper André Schimmel hat durch seinen Job Show-Erfahrung und weiß sich bei "Love Island" sicher in Szene zu setzen.

 

TAGS:
Einhorn Hausschuhe
UVP: EUR 13,95
Preis: EUR 13,94 Prime-Versand
Gummistiefel
UVP: EUR 52,95
Preis: EUR 34,19 Prime-Versand
Sie sparen: 18,76 EUR (35%)
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Lieblinge der Redaktion