Luisa Hartema: "GNTM"-Siegerin bleibt in Deutschland

Luisa Hartema: "GNTM"-Siegerin bleibt in Deutschland

13.06.2012 > 00:00

Luisa Hartema startet noch keine internationale Karriere - nach ihrem Sieg bei "Germany's Next Topmodel" will sie erst mal hierzulande durchstarten. Das Nachwuchsmodel, das vergangene Woche das diesjährige Finale von "Germany's Next Topmodel" gewann, hat noch nicht vor, sich in das internationale Modelbusiness zu wagen. Wie sie im Gespräch mit "Amica" verriet, können Mailand, Paris und New York derzeit noch warten. "Erst einmal möchte ich als 'Germanys Next Topmodel' in Deutschland modeln", kündigt die 17-Jährige an. "In fünf Jahren möchte ich auf allen großen Laufstegen der Welt laufen, werde hoffentlich auf vielen Titelbildern zu sehen sein oder in Designer-Magazinen." Dabei hatte Martema durch ihren Sieg in der Show nicht nur einen Modelvertrag und das Coverbild der Zeitschrift "Cosmopolitan" gewonnen, sondern hätte auch kostenlos eine Zeit lang in einer Modemetropole ihrer Wahl in einem Appartement wohnen können, um von dort ihre Karriere zu starten. Sollte sich die Castingshow-Gewinnerin dennoch für einen Aufenthalt im Ausland entscheiden, wird wohl New York das Ziel ihrer Wahl werden. "Da war ich ja schon und habe schöne Erfahrungen gemacht. Außerdem wohnt Thomas Hayo dort, der mir angeboten hat, mich zu unterstützen, wenn ich Hilfe brauche. Das würde ich sehr gerne für mich nutzen", begründet sie ihre Wahl. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion