Lukas Podolski wird Sprecher

Lukas Podolski wird Synchronsprecher in "König der Löwen"-Fortsetzung

24.08.2016 > 09:37

© Disney

Lukas Podolski ist und bleibt einer der beliebtesten deutschen Fußballer. Zwar saß er bei WM und EM die meiste Zeit auf der Bank und glänzte auf dem Feld nicht grade mit spielerischen Höchstleistungen, aber das Publikum liebt den kölschen Jungen trotzdem.

Doch bei all der Sympathie können wir nicht leugnen, das Podolski alles, aber kein großer Rhetoriker ist. Er spricht ein wenig undeutlich und ist nicht unbedingt eine Ausgeburt an Eloquenz. Und doch wurde er nun als Sprecher verpflichtet. In "Die Garde der Löwen", eine Fortsetzung des Disney-Klassikers "Der König der Löwen" wird der Kicker die Stimme von einem Stachelschwein sein.

„'Der König der Löwen' ist mir von früher und jetzt als Familienvater natürlich bekannt. Die Fortsetzung als Serie finde ich eine tolle Idee und ich freue mich, dass ich 'Die Garde der Löwen' dank meiner ersten Synchronrolle auch mal von der anderen Seite kennengelernt habe“, sagt Lukas in einem offiziellen Statement vom Disney Channel.

Vielleicht bereitet sich Podolski mit solchen Jobs schon langsam auf die Fußball-Rente vor. Den ersten Schritt hatte er schon vor kurzem gemacht, indem er seinen Rücktritt als Nationalspieler verkündete.

 

 

TAGS:
Holz-Sonnenbrille
 
Preis: EUR 9,99
Leggings
 
Preis: EUR 12,99 Prime-Versand
Tischventilator-Powerbank
UVP: EUR 11,99
Preis: EUR 8,59 Prime-Versand
Sie sparen: 3,40 EUR (28%)
Lieblinge der Redaktion