Luke Worrall reagiert auf Twitter-Ärger

Luke Worrall reagiert auf Twitter-Ärger

28.12.2010 > 00:00

Luke Worrall hat die Behauptungen von Kelly Osbourne zurückgewiesen, er habe seine Ex-Freundin mit Dutzenden Frauen betrogen - das sei eine "Lüge". Kelly Osbourne trennte sich im Juli von Worrall und warf ihm vor, ihr untreu gewesen zu sein. In einer Reihe von Twitter-Botschaften warf die Tochter von Ozzy Osbourne am Montag Worrall vor, er habe dieses Jahr mit hunderten von Mädchen geschlafen und sei nur an ihrem Geld interessiert. Worrall reagierte jetzt ebenfalls über seine Site beim Micro-Blogging-Dienst Twitter und schrieb: "Lügen auf Twitter. Unfassbar." Auf den Kommentar eines Fans: "Wenn ich in deinem Alter und in deiner Position sein würde, würde ich mir das Hirn rausv***n*" reagierte Worrall mit den Worten: "Lol (laut lachen)". © WENN

Lieblinge der Redaktion