Macaulay Culkin und seine Band wurden ausgebuht und mit Bier beworfen.

Macaulay Culkin: Von der Bühne gejagt!

27.05.2014 > 00:00

© Tumblr / The Pizza Underground

Für Macaulay Culkin gab es eine Bierdusche und Buh-Rufe. Mit seiner Comedy-Band "The Pizza Underground" tourt er derzeit durch die Welt und tritt in Pubs und Clubs auf. Vergangenes Wochenende war der ehemalige Kinderstar beim britischen Musikfestival "Dot to Dot" in Nottingham zu Gast.

Der Auftritt dort wurde allerdings nicht gerade gewürdigt, und das obwohl sie zuerst gratis Pizza verteilten. Als ersten Song spielte "The Pizza Underground" den Song "It's A Pizza Day", ein Cover von "It's A Perfect Day" von Lou Reed.

Doch der "Kevin allein zu Haus'"-Schauspieler und seine Band spielten und sangen wohl ziemlich schlecht. Das Publikum warf Bier nach ihnen und die ersten Buh-Rufe ertönten, wie die lokale Zeitung berichtete. "Warum werft ihr die? Die würde ich lieber trinken!", versuchte Macaulay Culkin die Situation zu retten.

"The Pizza Underground" spielte weiter, aber die Bier-Attacken und Buh-Rufe hörten nicht auf. Nach 15 Minuten gab die Band auf und ging von der Bühne.

Per Twitter entschuldigten sich die Mitglieder für den Vorfall und erklärten, es seien nur einige Krawallmacher gewesen, die sie nicht sehen wollten: "Vielen Dank Nottingham und Dot to Dot. Es tut uns leid, dass ein paar Leute es für alle ruiniert haben."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion