Kaum zu glauben: Das ist der ehemalige kleine Lockenkopf "Ruthie Camden", Mackenzie Rosman, aus "Eine himmlische Familie"!

Mackenzie Rosman: So erwachsen ist "Ruthie Camden" aus "Eine himmlische Familie" heute!

28.05.2013 > 00:00

© Instagram / Nick Mosby

In allen 221 Folgen von "Eine himmliche Familie" spielt Mackenzie Rosman als "Ruthie Camden" mit. Mit ihren braunen Locken eroberte sie die Herzen der Zuschauer, war anfangs der Wonneproppen und sorgte später mit ihren altklugen Sprüchen für Schmunzeln bei den Zuschauern. 1996 bis 2006 wurde die Serie aufgezeichnet. Zu Beginn war Mackenzie Rosman gerade mal sieben Jahre alt - zum Schluss war sie bereits fast erwachsen. Sechs Mal wurde sie in dieser Zeit für ihre Rolle als "Ruthie Camden" für den Young Artist Award nominiert, einmal hat sie ihn auch tatsächlich gewonnen.

Inzwischen ist sie 23 Jahre alt und sehr sexy: Erst vergangenen Monat hat sie sich in Unterwäsche für die Zeitschrift "Maxim" ablichten lassen.

Doch das ist natürlich nicht ihr Hauptbroterwerb. Denn auch nach der letzten Klappe von "Eine himmlische Familie" blieb sie dem Metier treu. Schon als kleines Mädchen sagte Mackenzie Rosman einmal: "Alle fragen mich, was ich werden möchte, wenn ich groß bin. Ich weiß es nicht. Ich mag wirklich, was ich gerade mache. Ich bin nicht schlecht darin, also könnte ich auch dabei bleiben."

2007 spielte Mackenzie Rosman die Rolle der Bree im Drama "Proud American", 2009 stand sie für Edgar Allen Poe's "Das Grab der Ligeia" vor der Kamera.

Die neuesten Film, in denen sie mitwirkt, ist der Horrorfilm "Krieger des Lichts" aus dem Jahr 2011 und "Beneath", der in diesem Jahr gedreht wurde.

Aber Mackenzie Rosman ist nicht nur Schauspielerin. Sie studiert außerdem und reitet für ihr Leben gerne. Mit ihren Pferden ist sie schon auf zahlreichen Springturnieren angetreten.

Eine gute Figur macht sie aber auch in Fotoshootings - so wie bei dem für die "Maxim". "Ruthie Camden" gibt es nicht mehr, Mackenzie Rosman ist wirklich erwachsen geworden!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion