Madden: Familientreffen bei Noble Awards

Madden: Familientreffen bei Noble Awards

19.10.2009 > 00:00

Joel Madden machte aus den ersten Noble Awards am Sonntag eine Familienangelegenheit - sein Zwillingsbruder Benji, seine Freundin Nicole Richie und ihr Vater Lionel Richie waren alle da, um ihn für seine Charity-Arbeit zu würdigen. Der Good Charlotte-Frontmann wurde bei der Veranstaltung in Beverly Hills mit einem Top-Preis für seine Arbeit mit The Art Of Elysium geehrt, einer Organisation, die kranken Kindern hilft, und der Soulsänger Richie überreichte ihm die Auszeichnung. Richie sagte zum Publikum: "Ich möchte ihn in unserer Familie willkommen heißen und diesen Noble Award einem Mann überreichen, den ich sehr liebe - Joel Madden!" Joel wurde auch ein Überraschungs-Ständchen von seinem Zwillingsbruder und Bandkollegen Benji gebracht, der "Always Love" von den Nada Surfers performte, denn "es ist einer von Joels Lieblingssongs und ich habe ihn so lieb". Madden verriet später, dass er während der Zeremonie mit Tränen kämpfte, er schrieb auf seiner Twitter-Seite: "Komme gerade von den NOBLE Awards. Bekam einen Preis, der wirklich für die Leute bei The Art Of Elysium war. Super Leute und ich fühle mich geehrt, sie zu kennen. War übrigens total zu Tränen gerührt, als ich meinen Preis bekam. Ich hasse es, an Kids im Krankenhaus zu denken, sie sollten die Preise bekommen, nicht wir." Zu weiteren Stars, die bei der Veranstaltung für ihre wohltätige Arbeit geehrt wurden, gehörten die Schauspieler Morgan Freeman, Teri Hatcher und AnnaLynne McCord. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion