Madonna: "Ich bin auch nur ein Mensch!"

Madonna: "Ich bin auch nur ein Mensch!"

20.06.2012 > 00:00

Madonna fühlt sich missverstanden - ob sie damit ihren neuesten Busen-Skandal meint, ist jedoch nicht bekannt. Die "Like A Virgin"-Interpretin sorgte vergangene Woche einmal mehr für einen kleinen Skandal, als sie während eines Konzerts ihre rechte Brust enthüllte. Nur wenige Tage später entblößte sie anschließend bei einem weiteren Auftritt ihren Hintern. Die offenherzige Musikerin, die schon seit dem Beginn ihrer Karriere immer wieder mit freizügigen Auftritten von sich reden macht, erklärte allerdings nun in einem Interview, dass sie sich missverstanden fühlt. "Dieses Problem haben alle Menschen, die berühmt sind", erklärte sie im Gespräch mit der Zeitschrift "Cinema". Auch Menschen, die im Rampenlicht stehen, würden mit denselben Problemen kämpfen, wie alle anderen auch, fügt sie hinzu. "Sie erscheinen überlebensgroß und werden oft sehr eindimensional wahrgenommen. Sie sind genauso erschöpft, deprimiert oder unglücklich verliebt wie andere Menschen auch", versichert der Popstar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion