Madonna: "Ich bin eine typische Mutter"

Madonna: "Ich bin eine typische Mutter"

01.07.2010 > 00:00

Madonna betrachtet sich als eine "typische Mutter", wenn es darum geht, mit ihrer Tochter Lourdes umzugehen - sie sagt dem Mädchen ständig, dass sie längere Röcke und weniger Make-up tragen soll. Die "Material Girl"-Sängerin verrät, dass sie in ihrer Jugend gern mit ihren Modeentscheidungen schockte, aber sie wird ihre 13-jährige Tochter niemals mit hochhackigen Schuhen oder zu kurzen Outfits zur Schule gehen lassen. Madonna: "Ich sage ihr für gewöhnlich, dass sie ihre 7,5 Zentimeter- oder 15 Zentimeter-Plateauschuhe ausziehen und ihren Rock ein bisschen nach unten ziehen und etwas von dem schwarzen Augen-Make-up um ihre Augen abmachen soll. Sie hat einen fantastischen Stil, aber ich bin die typische Mutter und sage, 'Oh mein Gott, du kannst so angezogen nicht zur Schule gehen.' Ich habe immer zwei Reaktionen, wenn Lola mit einem Outfit in mein Zmmer kommt. Eine ist, 'Oh mein Gott, sie sieht fantastisch aus, was für ein unglaublicher Stil.' Und meine zweite Reaktion ist dann, 'Sie ist völlig unangemessen für die Schule angezogen.' Ich muss also, na ja, mit zwei Gehirnen denken." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion