Dieses Outfit schreit förmlich: Hilfe! Ich will nicht altern!

Madonna ist zu alt für BBC Radio

13.03.2015 > 00:00

© wenn

Der britische Radiosender BBC Radio 1 hat Madonna (56) aus ihren Hitlisten verbannt! Egal ob die alten Klassiker oder neue Hits die Hörer von BBC Radio 1 werden die Stimme von Madonna nicht mehr aus ihrem Radio hören. Der vermutete Grund dafür ist so skandalös: Die Queen of Pop sei einfach zu alt! Zumindest glaubt sie, dass es daran läge.

Madonna, die mit allen Mitteln und Wegen versucht gegen ihr Alter anzukämpfen, war außer sich vor Wut: "Ich bin geschockt!". Erst hat sie die Argumentation nicht ernst nehmen können, bis ihr Manager zu ihr sagte: "Wenn du nicht mehr in den 20ern bist, ist es schwer. In den 30ern werden noch eine Handvoll gespielt. Und jenseits der 50 geht nichts mehr." Das ist harter Tobak für die Frau, die doch eigentlich kein Alter kennt.

BBC hingegen verteidigt sich: "Das Alter eines Künstlers ist nie ein Faktor." Es ginge einfach um die Relevanz der Songs und darum, wie sie bei dem Publikum ankommen.

Madonna selbst sieht in ihrem Alter sowieso nie ein Hindernis. Sagt über ihre gewagten Outfits: "Ich bin in guter Form. Ich kann meinen Arsch mit 56, 66 oder 76 zeigen. Wer will mir sagen, wann ich das darf?". In Sachen Muskeln, Kondition und Beweglichkeit macht Madonna wohl keine 20-Jährige etwas vor. Ob dieser bis in die kleinste Muskelfaser durchtrainierte Body wirklich schön ist, ist wohl Geschmackssache.

Auch ihre zahlreichen Toyboys pushen das Jugend-Ego der Musikerin. Botox und Co. scheinen zu ihren regelmäßigen Beauty-Behandlungen zu gehören. All das hilft ihr aber nichts in Bezug auf den Radiosender BBC Radio 1.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion