Madonna an Kehlkopfentzündung erkrankt

Madonna an Kehlkopfentzündung erkrankt

22.10.2012 > 00:00

Madonna konnte gestern nicht auftreten - sie ist an einer Kehlkopfentzündung erkrankt und hat Bettruhe verordnet bekommen. Die Sängerin musste gestern ihren geplanten Auftritt in Texas absagen, nachdem die Ärzte bei ihr eine Kehlkopfentzündung festgestellt hatten. Eigentlich hatte die "Vogue"-Interpretin im Rahmen ihrer "MDNA"-Tour im American Airlines Center in Dallas auftreten sollen, musste ihre Fans jedoch vertrösten. Auf ihrer offiziellen Website schrieb Madonna: "Auf Anraten der Ärzte wurde dem Material Girl angeordnet, seine Stimme zu schonen. Alle Tickets für die Show am 20. Oktober können dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden. Madonna bedauert alle Unannehmlichkeiten, die den Fans entstanden sind." Madonna hatte erst vor zwei Tagen für Schlagzeilen gesorgt, als sie bei einem Auftritt in Denver, Colorado mit Waffen-Attrappen eine Schießerei nachgestellt hatte. Der Ort ihres Konzerts lag jedoch nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, bei dem vor drei Monaten zwölf Menschen bei einer Mitternachtspremiere des neusten "Batman"-Streifens erschossen und 58 verletzt wurden. Mehrere Konzertbesucher hatten die Show der Queen of Pop nach der Einlage empört verlassen, heißt es. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion