Madonna hält sich für normal

Madonna: Klage von rechtextremer "Front National"

16.07.2012 > 00:00

© Getty Images

Madonna (53) hat sich ja noch nie gescheut, zu provozieren. Nun muss sie mit rechtlichen Konsequenzen rechnen.

Wegen eines Videos, das Madonna während einer Performance ihrer aktuellen Tour zeigt, droht ihr nun eine Klage wegen Beleidigung.

Die rechtsextreme "Front National" fühlt sich angegriffen.

Madonna stellte deren Chefin Marine Le Pen mit einem Hakenkreuz auf der Stirn dar.

Schon zum Start von Madonnas Tour lief ein Video zum Song "Nobody Knows Me", was Le Pen sogar mit Hitler-Bärtchen zeigte.

"Ein infamer Vergleich", so der Vize-Chef der französischen "Front National".

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion