Madonna lässt Nippel blitzen

Madonna lässt Nippel blitzen

11.06.2012 > 00:00

Madonna hat in der Türkei ihre rechte Brust entblößt, während sie vor 50.000 Fans auf der Bühne performte. Die Sängerin hat jetzt am Wochenende während ihres Auftritts im türkischen Istanbul für einen Skandal gesorgt, als sie kurzerhand ihre rechte Brust entblößte. Die 50.000 anwesenden Fans der Queen of Pop feierten den Nippelblitzer ihres Idols frenetisch, während diese sich anschließend umdrehte und dem Publikum ihren nackten Rücken zeigte. Auf diesem standen die Worte "No Fear", keine Angst, geschrieben, weshalb davon ausgegangen wird, dass Madonna mit ihrer Aktion die Kampagne "Mein Körper gehört mir" unterstützen wollte, die liberale türkische Frauen ins Leben gerufen haben. Diese protestieren bereits seit Wochen gegen die Pläne der Regierung, Kaiserschnittgeburten und Abtreibungen zu verbieten. Madonna ist dabei allerdings nicht die einzige prominente Dame, die im Laufe ihrer Karriere bereits ihre Brust entblößte - Allen voran zeigte Janet Jackson beim Superball 2004 ihre gepiercte Brust, als sie gemeinsam mit Justin Timberlake auf der Bühne stand. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion