Madonna: "MDNA"-Tour macht beinahe Rekordumsatz

Madonna: "MDNA"-Tour macht beinahe Rekordumsatz

25.01.2013 > 00:00

Madonnas letzte Tour schaffte es nun mit mehr als 300 Millionen US-Dollar Umsatz in die Top Ten der lukrativsten Tourneen aller Zeiten. Die Sängerin, die zuletzt erneut auf große Welttournee ging und ihren Fans und Kritikern bewies, dass sie trotz ihrer 54 Jahre noch nicht zum alten Eisen gehört, kann sich gleich doppelt freuen. Denn die Tour zeigte nicht nur, dass Madonna noch immer die Konzertsäle füllen kann, sie erwies sich für die Queen of Pop auch als ausgesprochen lukrativ. Wie nun bekannt wurde, konnte die "Material Girl"-Interpretin laut "Billboard" mit ihrer "MDNA"-Tour so viele Fans in die Stadien locken, dass ihre Tournee es auf den zehnten Platz der Touren schaffte, die den meisten Umsatz einbrachten. Seit ihrer ersten "MDNA"-Show in Tel Aviv spielte Madonna in mehr als 30 Ländern vor über 2,2 Millionen Besuchern fast 100 Shows. Im vergangenen Dezember beendete sie ihre Tournee schließlich im argentinischen Cordoba. Insgesamt konnte die Sängerin somit 305 Millionen US-Dollar einnehmen, kam damit jedoch noch nicht an ihre "Sticky and Sweet"-Konzertreihe aus dem Jahr 2009 heran: damit belegt sie noch immer den dritten Platz der Hitlist, den sie sich mit einem Umsatz von 408 Millionen US-Dollar hart erkämpft hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion