Madonna: "Meine Kinder gehen gut mit Ruhm um"

Madonna: "Meine Kinder gehen gut mit Ruhm um"

10.12.2009 > 00:00

Madonna ist überzeugt, dass ihre Kinder eine gesunde Einstellung gegenüber Ruhm haben, obwohl sie im Rampenlicht aufwachsen. Die Popsängerin erklärt, dass ihre 13-jährige Tochter Lourdes aus ihrer Beziehung mit Carlos Leon, ihr neunjähriger Sohn Rocco mit ihrem Ex-Mann Guy Ritchie und ihre Adoptivkinder David Banda und Mercy James gut damit zurechtkommen, eine Superstar-Mama zu haben. Sie ist überzeugt, dass die positiven Seiten an ihrem Promi-Status die negativen überwiegen. Madonna zur britischen TV-Show "GMTV": "Da ich nicht weiß, was das (ein normales Leben) bedeutet, weiß ich nicht, ob sie das lieber hätten. Wie auch immer, sie haben keine Wahl, sie haben die Mutter am Hals, die sie haben, und ich denke, sie realisieren, dass es Vorteile und Nachteile daran gibt. Ich denke, manchmal würden sie gern die Straße entlang gehen und sich einfach wie normale Kids fühlen und das passiert auch, und zu anderen Zeiten, na ja, bekommen sie tolle Vorteile daraus, dass sie meine Kinder sind, und sie wissen das und sie sind sehr dankbar dafür und wissen es sehr zu schätzen. Ich denke, sie sind ziemlich ausgeglichen, was das angeht, wie sie Ruhm und Berühmtheit und solche Sachen sehen. Ich denke, sie brauchten eine Weile, um sich daran zu gewöhnen, aber sie sind okay." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion