Madonna provoziert weiter mit nackten Tatsachen

Madonna provoziert weiter mit nackten Tatsachen

14.06.2012 > 00:00

Madonna hat es schon wieder getan - statt ihrer Brust bekamen ihre Konzertbesucher nun ihren fast nackten Po zu sehen. Die Queen of Pop hat nun ein weiteres Mal während eines Auftritts blankgezogen, als sie in Italien auf der Bühne stand. Anstatt ihre Brust zu zeigen, bekamen die anwesenden Zuschauer diesmal jedoch das Hinterteil der Sängerin zu sehen, das sie zu den Klängen ihres Songs "Human Nature" zeigte. Komplett nackt war der Allerwerteste der Musikerin jedoch nicht, denn Madonna trug nach der Stripeinlage noch eine Netzstrumpfhose und einen schwarzen Stringtanga. Die 53-Jährige hatte bereits vor wenigen Tagen für Aufruhr gesorgt, als sie in Istanbul ihren BH herunterzog und den Fans ihre rechte Brust zeigte. Dabei hatte die Sängerin noch einige Monate zuvor im Rahmen eines Interviews verdeutlicht, dass sie nicht viel davon halte, sich nackt zur Schau zu stellen, um so Aufmerksamkeit zu erregen. "Man muss nicht seine Nippel zeigen, um sich interessant zu machen. Es heißt ja nicht zwingend, dass man total innovativ ist, wenn man das tut, oder", äußerte sie sich in dem Gespräch zu nackter Haut auf der Bühne. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion