Madonna versteigert ihre Outfits.

Madonna: Versteigerung statt Haus-Flohmarkt

20.08.2014 > 00:00

© FayesVision/WENN.com

Der Kleiderschrank von Madonna platzt aus allen Nähten. Jetzt hat sie mal gründlich aufgeräumt und aussortiert. Ein paar ihrer alten Sachen werden darum versteigert. Am 7. und 8. November findet in Beverly Hills eine Auktion statt, bei der die Fans sich unter anderem um ihre Klamotten streiten können.

Auch das Kleid, das Madonna in ihrem Video zu "Material Girl" getragen hat, wird versteigert. Das pinke Kleid wird mitsamt Stola und Schmuck den Besitzer wechseln. Der Wert davon wurde schon geschätzt: 20.000 bis 40.000 Dollar soll das Ensemble wert sein.

Gut betuchte Fans können außerdem Kostüme aus "Evita", Scheidungspapiere vom Beziehungsende mit Sean Penn oder ein Jahrbuch aus der High School von Madonna ersteigern.

Immerhin hat die Sängerin schon 56 Jahre hinter sich, da kommt einiges zusammen. Sogar einen MTV Award verscherbelt das Auktionshaus für gutes Geld. So geht Ausmisten auf Popstar-Art.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion