Madonna knutschte Drake auf der Bühne ab

Madonna wehrt sich gegen Hater nach Knutsch-Attacke auf Drake

14.04.2015 > 00:00

© Youtube / Screenshot

Sie kann es immer noch: Auch nach Jahrzehnten im Showbiz weiß Madonna (56) genau, wie sie für einen Skandal sorgen kann. Bei Coachella-Festival fiel die Queen of Pop kurzerhand über Rapper Drake her und verpasste ihm einen Zungenkuss.

Das Problem dabei: Das Vergnügen beruhte offenbar nicht so wirklich auf Gegenseitigkeit. Er wischte sich nach dem feuchten Schmatzer jedenfalls angeekelt den Mund ab. Kein Wunder, dass sich im Internet nach der Knutsch-Attacke nun Spott und Häme über die Sängerin ergießen. "Igitt", "Eklig", "Du bist eine alte Frau", "Deine Tochter muss sich schämen", lauten die Reaktionen.

Doch Madonna scheint sich von den Hater-Kommentaren nicht beeindrucken zu lassen. Sie wehrte sich bei Instagram mit einem Spruchbild. "If you don't like me and still watch everything I do. Bitch, You're a fan", heißt es dort. Ob das wirklich so einfach ist? Schwer zu sagen. Aber Madonna ist ja bekannt dafür, dass Kritik sie ziemlich kalt lässt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion