Madonnas Kids sehen sich ohne ihre Mama Paris an

Madonnas Kids sehen sich ohne ihre Mama Paris an

12.07.2009 > 00:00

Madonna hatte zu viel zu tun, um sich mit ihren Kindern Paris anzusehen - daher gingen die vier Kids sich mit ihren Kindermädchen Sehenswürdigkeiten anschauen. Die Popsängerin war im Rahmen ihrer "Sticky And Sweet"-Tour für ein Konzert am Donnerstag in der Bercy Arena in der Stadt. Sie war wegen Proben und Soundchecks für den Gig den ganzen Tag verhindert, wollte aber nicht, dass ihre Kinder sich nicht die Stadt ansehen können. Daher besichtigten die zwölfjährige Lourdes, der achtjährige Rocco, der dreijährigen David und die dreijährige Mercy die Sehenswürdigkeiten mit ihren Nannys. Die Gruppe machte eine Bootsfahrt auf der Seine und besichtigte den Eiffelturm. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion