Mager-Schock bei Jake Gyllenhaal

MAGER-SCHOCK bei Jake Gyllenhaal: Warum ist er so dünn?

25.10.2013 > 00:00

© WENN

Wer erinnert sich nicht an Jake Gyllenhaals Körper in "Prince of Persia"? Kein Gramm Fett, 100 Prozent Sexyness.

Doch was jetzt von dem Schauspieler übrig ist, erschreckt alle. Magere 70 Kilo bekommt Jake nur noch auf die Waage. Sein Gesicht ist eingefallen, seine Haut fahl, sein Body ausgemergelt und dürr.

Was ist nur mit Jake Gyllenhaal los? Ist er etwa schwer krank?

Entwarnung: Der Hollywood-Star musste für seinen neusten Film "Nightcrawler" mächtig viel Gewicht verlieren. Schwer ist ihm das aber nicht gefallen.

"Ich wusste, dass Lou [die Rolle] im buchstäblichen und bildlichen Sinne hungrig ist. Ich habe mich in einen Zustand begeben, bei dem er immer ein wenig hungrig war. Mit dieser Einstellung hat es funktioniert. Es gab wirklich keine Technik", so jake gegenüber "Us Weekly".

Schon viele Schauspieler vor ihm haben sich für Rollen mager gehungert: Matthew McConaughey, Christian Bale und Jared Leto hatten aber teilweise mit Stätschäden ihrer Extrem-Diät zu kämpfen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion