Ist die Magersucht zurückgekehrt?

Mager-Schock! Nicole Richie hat extrem abgenommen

07.03.2013 > 00:00

Das sieht gar nicht gut aus: Auf der Pariser Fashion Week schockierte Nicole Richie (31) mit besorgniserrgendem Mager-Look. Das It-Girl besteht förmlich nur noch aus Haut und Knochen, der Kopf wirkt riesig auf dem spindeldürren Körper.

Hat Nicole Richie etwa wieder einen Magersuchts-Rückfall?

Die aktuellen Bilder lassen jedenfalls ungute Erinnerung an 2006 hochkommen. In diesem Jahr war die Adoptivtochter von Lionel Richie (63) schwer von der Magersucht gezeichnet. Damals schaffte sie es allerdings, sich von ihrer Essstörung zu befreien und zu einer gesunden Figur zurückzufinden - auch wenn sie selbst immer abstritt, magersüchtig zu sein. "Kaum, dass ich dann ein bisschen abgenommen hatte, wurde ich kritisiert, plötzlich zu dünn zu sein. Man kann es eben keinem Recht machen, aber so viel steht fest: Ich war nie magersüchtig!", erklärte sie mal.

Fest steht: In ihrer schlimmsten Mager-Zeit lernte sie ihren Mann Joel Madden (33) kennen, mit dem sie seit 2010 verheiratet ist und zwei Kinder hat, Harlow (5) und Sparrow (3). Die Familie schien ihr immer Kraft zu geben - bis jetzt...

Die neuesten Aufnahmen von Nicole Richie geben Anlass zur Befürchtung, dass die Magersucht erneut von ihr Besitz ergriffen hat. Hoffentlich schafft es ein weiteres Mal, sich von der tückischen Essstörung zu befreien...

Auch diese Stars sind viel zu dünn >>

TAGS:
Lieblinge der Redaktion