Die Stasi-Akte von Mallorca-Jens ist aufgetaucht

Mallorca-Jens: Seine Stasi-Akte ist aufgetaucht

25.07.2014 > 00:00

© Screenshot / VOX

Auf Mallorca läuft es für Jens Büchner (44) derzeit alles andere als super. Doch der TV-Auswanderer hatte offenbar schon mal bessere Zeiten - auch wenn er die wohl lieber verschweigen würde.

Vor wenigen Wochen kam heraus, dass der "Goodbye Deutschland"-Kandidat bei der Stasi war. Jetzt gelangte die Stasi-Akte von Jens Büchner an die Öffentlichkeit. Und siehe da: Der Vox-Star legte offenbar eine steile Karriere bei der Staatssicherheit hin. Davon kann er auf Mallorca nur träumen...

Im April 1988 wurde er als hauptamtlicher Stasi-Mitarbeiter eingestellt, absolvierte eine militärisch-operative Grundausbildung, wie "bild.de" berichtet.

Im Februar 1989 wurde er zum Unterfeldwebel befördert. Seine Vorgesetzten waren mit seiner Leistung offenbar sehr zufrieden. "Durch eine hohe Einsatzbereitschaft erreichte er gute bis sehr gute Ergebnisse. Unterfeldwebel Büchner zeichnete sich durch eine gute Dienstführung sowie eine exakte und pünktliche Ausführung ihm übertragener Aufgaben aus", heißt es in einer Beurteilung.

Und weiter: "In Partei- und FDJ-Veranstaltungen sowie in persönlichen Gesprächen bewies er einen klaren Klassenstandpunkt und dass er zur Politik von Partei und Regierung steht." Und das offensichtlich auch nur kurz vor Niedergang der DDR. Timing scheint noch nie seine Stärke gewesen zu sein...

Lieblinge der Redaktion