Kai-Uwe und Zelina sind kein Paar geworden.

Mama Mia-Kai-Uwe: Im Bett mit drei Frauen

08.08.2013 > 00:00

© RTL / Natasha Yasmine Malhis

Kai-Uwe lässt bei "Mama Mia - wer heiratet meinen Sohn?" keine Gelegenheit aus, um seine Fantasien auszuleben.

Schon zu Beginn der Show hatte er erklärt, dass es sein Wunsch wäre, zwei Frauen gleichzeitig zu haben - im Leben und vor allem im Bett.

In der dieser Woche verließen die Söhne bei "Mama Mia" und deren übrig gebliebene Verehrerinnen Thailand. Für Kai-Uwe ging es nach Wien, wo er bei einer Fiakerfahrt mal wieder alle drei Frauen genoss: Zuerst gab es Bussis, dann wurde gekuschelt. Das aber mit allen gleichzeitig, was nur Lee ein Dorn im Auge war.

Auf seinem Hotelzimmer ging Kai-Uwe später in die Vollen: Er fütterte die Frauen mit Vanilleeis und Trauben und ließ sich füttern.

Zu viert lagen Kai-Uwe, Zelina, Lee und Stephanie auf dem Hotelbett. Zumindest das schon ein wahr gewordener Traum für Kai-Uwe. Doch er versuchte, noch weiter zu gehen. Eine Traube steckte er sich in den Mund, Zelina, die Kandidatin mit den Silikonbrüsten, sollte sie mit ihrem Mund abbeissen.

"Das ist mir jetzt zu eklig!", ließ Zelina Kai-Uwe abblitzen. Kai-Uwe hatte aber wohl ohnehin nicht damit gerechnet, mit dieser billigen Nummer Erfolg zu haben.

Zelina vertröstete ihn: "Ich wollte mir den Kuss für einen besonderen Moment aufheben, in dem ich alleine mit Kai-Uwe bin." Für den vom flotten Vierer oder zumindest Dreier träumenden Kai-Uwe ist das sicher enttäuschend.

Andererseits lebt damit die Hoffnung, wenigstens bei einer der drei Kandidatinnen tatsächlich zum Zug zu kommen. Denn: Aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben.

Lieblinge der Redaktion