Mama Mia: Sebastian und Simon legten Lukas ein Geständnis ab

Mama Mia: Lukas' Männer teilen ein Bett

17.07.2013 > 00:00

© RTL

Schock für Kandidat Lukas! In der dritten Folge von "Mama Mia - wer heiratet meinen Sohn?" auf RTL hat er schwer zu knabbern. Seine Mama Birgit sucht für ihn eigentlich den Mann fürs Leben - doch auch unter den Anwärtern für diesen Titel hat es scheinbar geknistert.

Ausgerechnet am Tag der Entscheidung verrät Mama Birgit ihrem Sohn Lukas, dass zwei seiner Männer gemeinsam in einem Bett schlafen! Sebastian und Simon verstehen sich so gut, dass sie eine Nacht zusammen verbracht haben. Lukas findet das gar nicht gut, und hatte im Vorfeld ebenfalls bereits Interesse an Simon signalisiert. Auch der hatte Lukas bei "Mama Mia" schon viele heiße Blicke zugeworfen - doch hat er sich tatsächlich auch in Konkurrent Sebastian verguckt?

Lukas und Birgit stellen Simon und Sebastian zur Rede und was folgt, ist eine haarsträubende Geschichte. "Ich hatte Mäuse in meinem Zimmer", erklärt Simon den verdutzten beiden. "Ich habe mit den Hotelangestellten die Mäuse gejagt, aber wir haben sie einfach nicht gefunden und ich wollte nicht in diesem Zimmer schlafen", so Simon. Also blieb ihm ja fast keine Wahl. Ab ging es zum Zimmer von Sebastian. "Ich habe gedacht, ich schlüpf jetzt zu ihm, weil wir uns gut verstehen."

Auch Sebastian fiel aus allen Wolken, als plötzlich Simon vor seiner Tür stand. "Ich hab's auch nicht geglaubt, als er um halb zwei bei mir geklopft hat. Ich hätte auch lieber alleine weitergeschlafen", meinte Sebastian. Weggeschickt hat er Simon aber trotzdem nicht.

Auch wenn Birgit und Lukas davon nicht ganz überzeugt waren, ließen sie es dabei bewenden. "Ist ja nichts dabei, aber wenn ich nicht gefragt hätte, hätte ich etwas anderes im Kopf gehabt", beteuerte Birgit.

Trotz diesem Geständnis warf Lukas keinen der beiden raus - sowohl Sebastian als auch Simon kamen weiter in die nächste Runde. Gehen musste dafür der Australier Jason.

Lieblinge der Redaktion