Sylvie van der Vaart & Rafael: Alles nur Schein?Nur wenige Stunden vor der Bekanntgabe der Scheidung von Sylvie van der Vaart und Rafael postete Sylvie noch dieses Foto von sich, ihrem Mann und einer Freundin. Sie besuchten eine Silvest

Mama von Sylvie van der Vaart packt über die Silvesternacht aus

11.09.2013 > 00:00

© Twitter.com/Sylvievandervaart

Sylvie van der Vaart schweigt sich aus - öffentlich verliert sie kein schlechtes Wort, weder über ihren Ex-Mann Rafael van der Vaart, über ihren Ex-Freund Guillaume Zarka oder über die ehemals beste Freundin Sabia Boulahrouz. Und das, obwohl zumindest Guillaume und Sabia wirklich Fieses über Sylvie van der Vaart gesagt haben.

Wir glaubten, inzwischen sei schon alles an schmutziger Wäsche gewaschen worden. Ein Thema wurde dabei aber bisher von allen ausgespart: Die Silvesternacht.

Das holt jetzt Rita Meis, die Mutter von Sylvie van der Vaart, nach. Sie hat in der niederländischen Zeitschrift "Privé" ein sehr ausführliches Interview gegeben. Darin klagt sie die beiden indirekt an und verteidigt ihre Tochter Sylvie van der Vaart: "Ich muss gegen das Unrecht kämpfen, das ihr schon seit neun Monaten widerfährt!"

Denn Rita Meis macht sich große Sorgen um ihre Tochter: "Ihre Augen strahlen großes Leid aus, und wenn ich mit ihr telefoniere, weint sie oft. Nicht aus Selbstmitleid, sondern weil sie nicht versteht, warum das alles ihr passiert."

Angefangen hat der Horror-Trip für Sylvie van der Vaart aber nicht in der Silvesternacht, sondern schon früher. Bereits einen Monat vorher hatte Sylvie van der Vaart ihren Eltern erzählt, dass die Ehe zu Ende sei und sie und Rafael sich scheiden lassen werden.

Weihnachten verbrachten Sylvie van der Vaart, Rafael und Sabia aber trotzdem gemeinsam bei Rita Meis. Das war auch der Tag, an dem das angebliche Silvesterfoto aufgenommen wurde: "Ich weiß das sehr gut, weil ich das Foto gemacht habe. Ich muss zugeben, dass mein Ex-Schwiegersohn und die Frau nicht ausstrahlen, nur miteinander befreundet zu sein", so Rita Meis.

Sylvie van der Vaart hatte aber tatsächlich keine Ahnung, wie es um die Gefühle von Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz stand: "Dass Sylvie das selbst nicht merkte, bevor sie das Bild auf Twitter gepostet hat, liegt wahrscheinlich daran, dass sie damals schon ein paar Wochen wusste, dass ihre Ehe vorbei ist."

Am schicksalhaften Silvesterabend kam, nachdem das Bild auf Twitter war, schließlich die Nachricht, mit der der Medienzirkus um Sylvie van der Vaart begann: Rafael hat seine Frau geschlagen.

Auch darüber packte Rita Meis aus: "Dieser Schlag kam leider tatsächlich von ihm. Das hat meine Tochter zugegeben. Obwohl ich nicht sagen will, dass es absichtlich war. So ein Typ war und ist er nicht. Ich bin - wie Sylvie auch - davon überzeugt, dass es alles nicht seine Absicht war und vor allem emotional begründet. Emotionen von jemandem, der realisiert, dass alles vorbei ist."

Damit ist die Silvesternacht erklärt - eines der letzten Geheimnisse um das Ehe-Aus von Sylvie van der Vaart und Rafael.

Lieblinge der Redaktion