Angelina Jolie mit ihrer verstorbenen Mama Marcheline Bertrand im Jahr 2001. Jetzt wurden der Toten vom Staat Steuerschulden in Rechnung gestellt!

Mamas Steuerschulden

10.06.2009 > 00:00

© ACTION PRESS

Dass ein Star wissentlich oder unwissentlich vergisst, ausreichend Steuern an den Staat abzutreten, kommt schon mal vor dass der Staat erst nach seinem Tod die Hand aufhält, eher selten. Genau das ist aber jetzt im Fall von Marcheline Bertrand, der heiß geliebten Mama von Angelina Jolie, passiert. Laut Tmz.com schuldet die Schauspielerin, die 2007 im Alter von 56 Jahren an Eierstockkrebs verstarb, dem Staat Kalifornien rund 32.000 Steuern, 8.000 Euro Strafgelder und 6.100 Euro Zinsen. Macht insgesamt rund 46.100 Euro, auf die die Regierung jetzt Anspruch erhob! Ob die Kosten letztendlich auf die Erben, darunter ihre Kinder Angelina Jolie und James Haven, umgelegt werden, steht nicht fest. Für Angie wäre der Betrag jedenfalls nicht mehr als ein Taschengeld...

Lieblinge der Redaktion