Musik bis in die Morgenstunden

Mandy Capristo arbeitet die ganze Nacht am neuen Album

26.03.2015 > 00:00

© Instagram / Mandy Capristo

Sie kündigte schon am Anfang des Jahres an, dass sie dieses Jahr vieles vorhat. Nach DSDS soll es dieses Jahr noch ein neues Album von ihr geben.

Den Plattenvertrag mit Universal Music habe sie schon vor Monaten unterschrieben. Für die Fans wird es auch allerhöchste Zeit, dass Mandy Capristo ein neues Album veröffentlicht.

Seit drei Jahren hat sich musikalisch bei ihr nichts getan. Das Album "Grace" (2012) blieb bislang das einzige eigenständige Werk der Sängerin nach Monrose.

Einige Fans haben bereits die Befürchtung, es könne eine dieser endlosen Geschichten wie bei Sarah Connor werden. Die kündigte seit 2010 gefühlt jährlich neue Musik an und scheint jetzt erst so langsam genug passende Songs für ein Album zusammenzuhaben.

Mandy hingegen beruhigt alle Wartenden und zeigt, dass sie trotz Arbeit mit DSDS die Ruhe findet, an neuer Musik zu tüfteln.

Bei Instagram sehen wir die Sängerin zwischen Keyboards und Gitarren am Computer sitzen. Offenbar ist das ihr kleines Homestudio, in dem sie Songs schreibt und ausarbeitet. "Es war ein guter Tag", schreibt sie unter den Schnappschuss. So wie es aussieht, hat sie vielleicht sogar die ganze Nacht durchgemacht, denn das Foto postete sie um 7 Uhr morgens.

Sollte sie, so wie es hier scheint, aber immer noch mit dem Songwriting beschäftigt sein, könnte es dieses Jahr noch eng werden mit dem Album. Aufnahmen in professionellen Studios verschlingen eine Menge Zeit und auch die Werbung und Promotion für ein neues Album will erst mal anlaufen, ehe die Fans neue Klänge zu hören kriegen.

Immerhin sehen wir, dass sich auf jeden Fall etwas tut.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion