Mandy und Mesut haben sich "freundschaftlich getrennt".

Mandy Capristo: Erneute Trennung von Mesut Özil?

02.06.2015 > 00:00

© Facebook/Mesut Özil

Es gab zwar keine offizielle Versöhnung, aber nun wohl eine weitere Trennung: Mandy Capristo und Mesut Özil sollen wieder Schluss gemacht haben.

Wie der Express berichtet hat das Management des Fußballers dessen Beziehungsstatus erklärt: "Sie sind kein Paar mehr. Sie haben sich freundschaftlich getrennt. Mesut konzentriert sich nun ausschließlich auf seine Karriere."

Wie aktuell diese Wortmeldung ist, schreibt die Zeitung allerdings nicht. Die Beziehung der beiden war gescheitert, nachdem Mesut Özil fremd geflirtet hatte und die Chatprotokolle an die Öffentlichkeit kamen. Sie machte Schluss und zog aus, doch vermehrt waren in den vergangenen Wochen Gerüchte laut geworden, dass die beiden sich wieder versöhnt haben sollen. So trug er angeblich sogar wieder ihren Namen auf dem Schuh.

Nun soll es aber für immer vorbei sein. Mandy Capristo habe derzeit ihren Lebensmittelpunkt in Los Angeles, Mesut Özil hingegen plane nicht, sich weit von London zu entfernen: "Ich fühle mich im Kreis meiner Familie und Freunde in London sehr wohl."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion