Mandy Capristo meldet sich aus Brasilien

Mandy Capristo: Erstes Lebenszeichen aus Brasilien

04.07.2014 > 00:00

© Facebook

Da ist sie ja!

Schon seit über einer Woche ist Mandy Capristo (24) in Brasilien, um ihren Freund Mesut Özil (25) zu unterstützen.

Bisher blieb es jedoch verdächtig ruhig um sie. Keine Fotos, keine Posts, kein Lebenszeichen aus Südamerika...

Dabei hält die Sängerin ihre Fans normalerweise ständig über ihr Leben auf dem Laufenden. Ob sie etwa Angst hatte, einen ähnlichen Shitstorm wie Cathy Fischer (26) auszulösen? Die Freundin von Mats Hummels (25) war mit ihrer WM-Kolumne heftig in die Kritik geraten und hatte jede Menge Spott und Häme geernet.

Dieses Negativ-Beispiel hat die anderen Spielerfrauen offenbar vorsichtig gemacht. Auch Lena Gercke, die Freundin von Sami Khedira, hält sich mit Facebook-Posts momentan stark zurück.

Die Mädels haben erkannt: Jetzt stehen ihre Männer im Mittelpunkt und nicht sie selbst.

Mandy Capristo hat sich jetzt aber doch aus Brasilien zu Wort gemeldet. Sie postete ein Strandfoto auf ihrer Facebook-Seite. "Durch Brasilien zu reisen ist eine großartige Erfahrung... Rio de Janeiro, ich bin verliebt", schrieb sie zu dem Bild.

Offenbar genießt die Sängerin derzeit ihre freie Zeit am Strand, während Mesut für das Spiel heute Abend trainiert.

Wenn's gut läuft, ist Mandy heute nicht das letzte Mal in Rio gewesen. Dort findet nämlich am 13. Juli das Finale statt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion