Mandy Capristo hat eine Kälteallergie

Mandy Capristo leidet an einer Kälte-Allergie

27.04.2015 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Schnee, Eis, Skihütten-Romantik - bei der ersten DSDS-Liveshow in diesem Jahr ging es frostig zu. Die Top-10-Kandidaten performten im österreichischen Ischgl auf 2000 Meter Höhe vor einer beeindruckenden Bergkulisse.

Nach der Hitze in Thailand hieß es für Juroren und Kandidaten jetzt also: Bibbern! Die Temperaturen liegen in dem Skigebiet nämlich noch um die null Grad.

Eine hatte ganz besonders große Probleme mit der Kälte: Mandy Capristo (25). Die DSDS-Jurorin leidet nämlich unter einer ziemlich außergewöhnlichen Allergie. Im RTL-Interview verriet sie: "Das hört sich total bescheuert an, aber ich habe eine Kälte-Allergie seit ich ein kleines Mädchen bin. Das ist natürlich nichts, was jede Frau hat! Das heißt, ich muss tatsächlich Tabletten dafür nehmen."

Eine Kälte-Allergie - gibt's das wirklich? Ja! Kälteurtikaria lautet der Fachbegriff, und zu den Symptomen gehört ein stark juckender Hautausschlag. Bei Betroffenen entstehen innerhalb von Minuten Rötungen, Schwellungen und Juckreiz, sobald sie mit Kälte in Berührung kommen. Gefährlich ist die Allergie meist zwar nicht, dafür aber unangenehm. Nur wenn große Hautflächen direkt der Kälte ausgesetzt werden, kann es zu einem Kreislaufschock mit Todesfolge kommen.

Mandy Capristo dürfte also drei Kreuze machen, wenn die nächste Show wieder in wärmeren Gefilden stattfindet...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion