Mandy Capristo muss ohne ihre Möpse in die DSDS-Jury!

Mandy Capristo muss ohne ihre Möpse in die DSDS-Jury!

06.10.2014 > 00:00

© Mandy Capristo/Twitter

Time to say goodbye...

Mandy Capristo freut sich sehr über ihren neuen Job als DSDS-Jurorin. Einen kleinen Wehmutstropfen gibt es allerdings trotz aller Vorfreude.

Die hübsche Sängerin muss während der Dreharbeiten zu der RTL-Castingshow auf ihre Möpse verzichten. Während Mandy Capristo in Deutschland nach dem neuen Superstar Ausschau hält, bleiben ihre beiden Hunde Don Capone und Balboa in London.

Via Twitter teilte die Ex-Freundin von Rapper Prince Kay One ihren Trennungsschmerz mit ihren Followern. Ein Foto zeigt dabei, wie sie ihre Möpse liebevoll krault, während die zwei sie mit großen, traurigen Mops-Augen anschauen. Zu dem Foto schreibt die Lebensgefährtin von Fußballer Mesut Özil: "Der Moment des Abschiedes. Immer sehr schwer."

Ganz schön traurig, aber es ist ja zum Glück kein Abschied für immer. Wenn die Dreharbeiten zur kommenden DSDS-Staffel abgeschlossen sind, kann Mandy Capristo ihre Möpse wieder in die Arme schließen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion