So emotional war 2014 für Mandy Capristo

Mandy Capristo: So emotional war 2014 für sie

08.01.2015 > 00:00

© getty

2014 war kein leichtes Jahr für Mandy Capristo (24). Der Fremdgeh-Skandal um Mesut Özil brachte ihre Beziehung von einem Tag auf den anderen zum Einsturz.

Bisher hüllte sie sich jedoch in Schweigen, wenn es um dieses Thema ging. Über die Trennung verlor sie bis jetzt kein Wort. Nun gab sie in einem Interview zum ersten Mal zu erkennen, wie sehr ihr das Liebes-Drama wirklich zugesetzt hat.

"Es war eine Achterbahn der Gefühle", sagte Mandy Capristo. "Es gab ganz viele emotionsvolle Momente, die mir aus welchem Grund auch immer den Atem geraubt haben", erklärte sie in einem Interview mit RTL. Welche Momente sie damit meint, dürfte wohl klar sein... Trotzdem sieht sie das vergangene Jahr positiv. "Ich bin sehr glücklich, dass ich so viele Erfahrungen sammeln durfte - von Job bis privat."

Als Single will die DSDS-Jurorin im neuen Jahr richtig durchstarten. Ihr größter Wunsch: platin für ihr neues Album und einen Grammy gewinnen, wie sie lachend gesteht.

Wer weiß - vielleicht stimmt bei ihr ja der Spruch: Glück im Beruf, Pech in der Liebe...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion