Mandy Capristo: Erstes Statement nach der Trennung

Mandy Capristo: So tapfer gibt sie sich vor der Kamera

17.10.2014 > 00:00

© GettyImages

Auch wenn Mandy Capristo (24) innerlich am Boden zerstört sein muss - nach außen hin gibt sie sich trotzdem stark und tapfer.

Auch unmittelbar nach dem Seitensprung-Skandal um Mesut Özil (26) zieht sie ihren Jury-Job bei DSDS anscheinend professionell durch.

Auch wenn Augenzeugen sie mehrfach weinen gesehen haben wollen - sobald die Kamera an setzt, setzt die Sängerin ihr 100.000 Dollar-Lächeln auf.

Laut RTL wirke sie gut gelaunt und lache immer wieder aus vollem Hals.

Ob Mandy Capristo dieser Tage wohl wirklich nach Lachen zumute ist? Immerhin hat sie gerade erst die gemeinsamen Fotos mit Mesut bei Facebook und Instagram gelöscht. Ein eindeutiger Hinweis, dass bei ihr derzeit ganz und gar nicht alles in Ordnung ist.

Vor einigen Monaten erklärte sie einmal in einem "BamS"-Interview: "Entweder man vertraut sich oder nicht. Und wer die Linien übertritt, zerstört die Beziehung. Der Ball ist dann im Aus, da habe ich klare Vorstellungen."

Demnach dürfte das Kapitel "Ozisto" endgültig abgeschlossen sein...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion