Manuel Cortez hat sich den Daumen ausgekugelt.

Manuel Cortez: Verletzt bei "Let's Dance"-Training!

20.12.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Heute Abend kommt "Let's Dance - Let's Christmas", morgen Abend entscheidet sich, wer die Weihnachtsausgabe gewinnt.

Manuel Cortez hat wohl nicht mehr so gute Chancen auf den Sieg, denn er hat sich beim Training verletzt! Obwohl er einer der wenigen ist, deren Tanz-Pause gar nicht so lange her ist. Er hat in der vergangenen Staffel gewonnen und sollte noch im Training sein. Doch weit gefehlt - das harte Tanztraining schafft Manuel Cortez sehr.

So sehr, dass er sich sogar dabei verletzt hat: "Mir tut wirklich alles weh", klagt er im RTL-Interview. "Die Schultern von den Hebefiguren, der Nacken. Gestern ist mir der Daumen aus dem Gelenk geflogen", so Manuel Cortez.

Wie man den Daumen beim TANZEN auskugelt, musste der Schauspieler gleich erklären: "Es war zu viel Gewicht drauf, da hat das einfach knack gemacht." Der Daumen wurde wieder eingerenkt, und das Training ging weiter.

Sehr zum Leidwesen von Manuel Cortez' Körper und Freundin: "Also, Hase jammert ja gerne mal, aber ausgekugelter Daumen, Knochenhautentzündung und Muskelfaserriss tun mal echt weh. Werde den Jahreswechsel wohl als Krankenschwester verbringen...", schrieb Miyabi Kawai auf Facebook.

Trotzdem lässt sich Manuel Cortez nicht unterkriegen - ihn hat der Ehrgeiz gepackt, er will heute Abend trotz Verletzungen das Tanzparkett bei "Let's Dance - Let's Christmas" rocken.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion