Auf Jacobs kommt eine Menge Ärger zu

Marc Jacobs vs. Adidas: Der Sportriese verklagt den Designer

15.04.2015 > 00:00

© Getty Images

Die Mode eines Designers sollte einzigartig, originell und kreativ sein. Doch Marc Jacobs wird nun vor Gericht vorgeworfen, dass einige seiner Produkte genau das nicht sind. Im Gegenteil - der Sportbekleidungskonzern Adidas wirft ihm nun vor kopiert zu haben und verklagt den 52-Jährigen.

Für seine günstigere Produktlinie "Marc by Marc Jacobs" kreierte Jacobs verschiedene Teile, die vier Streifen am Ärmel hatten, die ganz stark an die typischen drei Adidas-Streifen erinnern. Klar, dass Adidas bei diesem dreisten Diebstahl nicht die Füße stillhält. Da war eine Markenrechtsklage schon fast vorprogrammiert.

Adidas setzt allerdings noch einen drauf und kritisiert die Qualität von Jacobs' Produkten. Sie würden unter dem Niveau der Sportfirma sein und dieser dadurch noch mehr schaden. "Indem die Produkte von Marc by Marc Jacobs mit Adidas assoziiert werden, schadet es auch der Marke, die für die drei Streifen steht, und deren Qualitätsanspruch", verkündet Adidas offiziell.

Jacobs ist allerdings nicht der Erste, der sich das eine oder andere Design einer Sportfirma "ausleiht". Schon Karl Lagerfeld hat sich mit einer ziemlich dreisten Kopie von New Balance Sneakers eine Menge Ärger eingehandelt.

Lieblinge der Redaktion