Nach der Trennung von Sarah Connor fiel er in ein tiefes Loch

Marc Terenzi entschuldigt sich bei Ex-Frau Sarah Connor

19.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Sechs Jahre lang waren Sarah Connor und Marc Terenzi verheiratet. Die Hochzeitszeremonie wurde im Jahr 2005 von ProSieben im Rahmen der Realityshow "Sarah & Marc in Love" begleitet. Anschließend bekamen die Beiden zwei gemeinsame Kinder. Ihre Beziehung schien so perfekt, dass die Fans aus allen Wolken fielen, als sie 2010 ihre Trennung bekannt gaben.

Heute bereut Marc Terenzi sein Verhalten gegenüber Sarah Connor und den Kindern. Er habe sie viel zu sehr im Stich gelassen nach der Trennung. Schuld daran sei der Alkohol gewesen. Dem Magazin "Bunte" gesteht er, dass ihn die Entertainmentbranche alkoholabhängig gemacht habe. Um auf Knopfdruck in gute Stimmung zu kommen, griff Marc immer häufiger zur Flasche und vergaß zunehmend die Verantwortung seinen Kindern gegenüber. "Vor drei Jahren fiel ich in ein tiefes Loch. Ich war am Boden, hatte keinen Funken Lebensenergie mehr. Auch weil ich viel zu viel Alkohol getrunken habe." Der Sänger stürzte sich in immer neue Beziehungen, die aber alle keinen langfristigen Bestand hatten. Mit einer seiner Affären zeugte er eine weitere, kleine Tochter. Auf den Boden der Tatsachen holte ihn seine jetzige Freundin Myriel Brechtel zurück. Das Playmate ist seit 2013 Marcs Freundin und erwartet jetzt ein Kind von ihm. Kürzlich verriet er, dass es ein Junge wird!

Es sieht ganz danach aus, als hätte der Entertainer ein für alle Mal sein Tief überwunden. Endlich wird ihm klar, was die wirklich wichtigen Dinge im Leben sind. Und dazu gehören nun mal seine Kinder, für die er von nun an verstärkt da sein will. Über seinen ältesten Sohn Tyler (11) sagt er zum Beispiel: "Ich werde alles tun, was ihn unterstützt in seinen Ambitionen." Ob Sarah ihrem Ex-Mann sein Verhalten von damals verzeiht?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion