Marcus Prinz von Anhalt muss für drei Jahre in den Knast

Marcus Prinz von Anhalt muss für drei Jahre in den Knast

22.09.2016 > 10:07

© gettyimages

Prinz Marcus von Anhalt kommt gerade aus dem TV-Knast und muss nun ins richtige Gefängnis: Der Kandidat aus „Promi Big Brother“ wurde wegen Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft verurteilt, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Der Bordellbesitzer wurde im Januar 2015 zu vier Jahren Gefängnis verurteilt, doch er ging in Berufung und zog vor den Bundesgerichtshof. Der 49-Jährige saß jedoch schon zwei Jahre in Untersuchungshaft, deshalb muss er vielleicht doch nicht wieder in den Knast, da die Reststrafe zur Bewährung ausgesetzt werden kann.

Prinz Marcus von Anhalt soll seine Luxusautos unberechtigt von der Steuer abgesetzt haben. Die Staatsanwaltschaft ging von einem Steuerschaden von mehr als 600.000 Euro aus.

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion