Keine Frage: Mariah Carey hat in der Schwangerschaft ordentlich zugelegt

Mariah Carey: Adieu, Schwangerschaftspfunde!

19.09.2011 > 00:00

© WENN

Mariah Carey hat sich einiges vorgenommen: Die Schwangerschaftspfunde sollen schmelzen Aber nicht nur die: Sie macht sich an die Kilos der letzten zwanzig Jahre!

Bedeutet doppelter Kindersegen etwa auch doppelte Schwangerschaftspfunde? Bei Mariah Carey könnte das hinkommen! Denn während andere Promi-Mütter schon kurz nach der Geburt wieder mit Top-Figur auf dem roten Teppich stehen, kämpft die Zwillings-Mutter Monate danach immer noch mit den Kilos.

Eigentlich kein Wunder: Mariah Carey hatte schließlich schon immer ein bisschen mehr auf den Rippen und stolperte nach zahlreichen Diät versuchen immer wieder in die Jo-Jo-Falle. Und jetzt will Mariah Carey sogar noch mehr, als nur die Kilos aus der Schwangerschaft wieder abnehmen. Ihr Mann Nick Cannon ist zumindest optimistisch: "Sie will noch besser aussehen als vor der Geburt. Und zwar so, als wäre es wieder 1990! Das ist ihr Ziel, und ich denke, sie kann es erreichen!"

Wie Mariah Carey sich ihren jugendlichen Körper zurückholen will? Mit gesunder Ernährung und Aqua-Fitness will sie gegen die Schwangerschaftspfunde ankämpfen. Das Ganzkörpertraining hilft perfekt: Durch die Widerstandskraft des Wassers werden die Muskeln trainiert, das Gewebe Gewebe gestrafft die Schwangerschaftspfunde purzeln. Und dann sind da ja auch noch die am 30. Mai 2011 geborenen Zwillinge Moroccan Scott und Monroe, die ihre Mutter auf Trab halten. Genauso wie die fünf Jack Russel Terrier, die im Hause Carey leben. Bewegung sollte sie also genug haben: Die beste Voraussetzungen im Kampf gegen Kilos!

Vielleicht können wir erste Erfolge bald im Fernsehen bewundern: Am 21. September wird sie beim amerikanischen X-Factor zusammen mit Rihanna als Gast-Jurorin zu sehen sein. Aber um mit deren Traumfigur mithalten zu können, sollten bis dahin noch einige Schwangerschaftspfunde purzeln...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion