Mariah Carey böse verbrannt

Mariah Carey böse verbrannt

14.07.2010 > 00:00

Mariah Carey hat eine schmerzhafte Verletzung, nachdem sie von ihrem Hairstylisten versehentlich mit einem Lockenstab verbrannt wurde. Die "Hero"-Sängerin ließ sich vorgestern (13. Juli 10) von einem ihrer Mitarbeiter aufhübschen, als dieser sie mit dem heißen Stab erwischte. Was folgt waren zahlreiche Twitter-Nachrichten, in denen Carey schrieb: "Mein Hairstylist (dessen Name hier nicht genannt wird) hat mich mit einem Lockenstab misshandelt, während er mich frisiert und gleichzeitig zu meinem neuen Song getanzt hat." Und weiter: "Ich brauche Aloe oder irgendwas. Das sieht nicht gut aus. Es ist ist eingebrannt. Das anstrengende Leben einer Diva. Nun will er Zahnpasta drauf machen und schwört, dass das ein Hausmittel ist. Ich sag ihm 'Hör auf zu heulen, du bist NICHT gefeuert.'" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion