Marilyn Manson beschreitet musikalisch neue Wege

Marilyn Manson beschreitet musikalisch neue Wege

12.03.2012 > 00:00

Marilyn Manson erfüllt sich mit seinem neuen Album den Traum, Musik der Art zu machen, die er früher selbst gerne gehört hat. Der Schock-Rocker, der Ende April sein neues Studioalbum mit dem Titel "Born Villain" auf den Markt bringt, begeht eigenen Aussagen nach mit dem Longplayer eine neue Ära. Wie er jetzt dem amerikanischen Magazin "Revolver" verraten hat, erfüllt er sich mit der Platte seinen eigenen musikalischen Traum. "Es ist, als wäre es mein erstes Album und ich kann alles machen als würde ich ganz neu anfangen", gab er zu Protokoll und fügte hinzu: "Das Album hört sich nicht wirklich wie eines meiner alten Alben an. Eigentlich hört es sich so an wie die Musik, die ich gehört habe, bevor ich selbst Musik gemacht habe Killing Joke, Joy Division, Revolting Cocks, Bauhaus, Birthday Party... Ich denke", so der Musiker mit dem Bad Guy-Image, "es könnte das beste Konzept-Album überhaupt werden. Das neue Album spiegelt im Grunde meine Motivation und meinen Beweggründe wider, aufgrund deren ich überhaupt angefangen habe, Musik zu machen." Das letzte Album des Rockers erschien 2009 unter dem Titel "The High End of Low". © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion