Marilyn Manson und Lana Del Rey: Gemeinsam ins Hotel

Marilyn Manson und Lana Del Rey: Gemeinsam ins Hotel

23.03.2012 > 00:00

Marilyn Manson und Lana Del Rey sorgten in der Nacht vor der Echo-Verleihung für Gerüchte, als sie gemeinsam in dem Hotel des Schock-Rockers verschwanden. Der Musiker, der bei der Verleihung des begehrten Musikpreises Echo mit den Jungs von Rammstein aufgetreten ist, wurde bereits am Tag davor von den Verantwortlichen im Berliner Grand Hyatt Hotel am Potsdamer Platz untergebracht. Seine Kollegin Lana Del Rey hatte ihr Hotel zuvor im Nobelviertel Charlottenburg bezogen, setzte sich nach dem Essen "Musik hilft" im Berliner Szene-Restaurant Grill Royal nach Angaben der Zeitung "B.Z." jedoch lieber mit dem Grusel-Rocker in dessen Unterkunft ab. Im schwarzen Mini-Van verschwanden die beiden in Richtung des Grand Hyatt, wo sie dabei fotografiert wurden, wie sie im Hotel verschwunden sind. Laut Berichten der Boulevardzeitung sind die Musiker dann allein in den siebten Stock des Nobelhotels gefahren, wo Manson eine Suite angemietet hatte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion